In der England Championship spielen QPR und die Wycombe Wanderers am 16.01.2021 um 16:00 Uhr gegeneinander. Am Samstag werden die Fußballfans in die Spielstätte Loftus Road strömen, um ihre Farben lautstark zu unterstützen. Somit spielt der 20. gegen den 24. der Tabelle. Momentan favorisieren die Wettanbieter einen Heimsieg von QPR. Mit 1.80 bietet gegenwärtig Unibet die höchste Heimquote. Bei einer Wette mit 10€ Einsatz ergibt sich daraus ein Gewinn von 18,00€ (entspricht 8,00€ Profit).

Sportwetten Tipps auf die Wycombe Wanderers werden bei Unibet mit der höchsten Quote (zur Stunde 4.50) belohnt. QPR konnte bei den letzten direkten Duellen null Spiele für sich entscheiden, Wycombe Wanderers war in null Begegnungen siegreich und ein Spiel endete mit einem Remis.

Aktuelle Bilanz Queens Park Rangers

Die Queens Park Rangers hat den letzten Vergleich 1:1 gegen Norwich gespielt. Mit 21 Punkten schloss Queens Park Rangers die Hinrunde auf dem 20. Tabellenrang ab. Queens Park Rangers konnte in den zurückliegenden 6 Monaten 5 von 25 Partien gewinnen. Im eigenen Stadion stehen vier Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen zu Buche. In dieser Saison 20/21 hat QPR bisher nur 3 von 11 Spielen vor den eigenen Fans gewonnen (27,27%). Vier Spiele endeten remis, vier Spiele wurden zu Hause verloren. Von 22 Saisonspielen konnte QPR 4 für sich entscheiden. Während es zudem zu neun Unentschieden reicht, gingen neun Spiele ohne Punkte zu Ende.

Das Tor trifft die Elf von Trainer Mark Warburton dabei eher während der 2. Halbzeit. 1,00 Tore markiert QPR in der laufenden Saison im Schnitt pro Spiel vor eigenen Fans, während der Torwart im Durchschnitt 1,18-mal je Spiel hinter sich greifen muss. In der letzten Saison erzielte die Queens Park Rangers vor heimischer Kulisse im Durchschnitt 1,83 Treffer und musste 1,83 Gegentore hinnehmen. Vor eigenen Fans spielte die Elf in der vergangenen Spielzeit am häufigsten 2:2, 1:2 oder 0:1. Diese Saison spielte das Team vor eigenen Fans zumeist 0:2, 0:0 oder 3:2.

Jetzt auf Heimsieg Queens Park Rangers wetten! >>

Aktuelle Bilanz FC Wycombe Wanderers

Beim letzten Spiel der als Chairboys bekannten Gastmannschaft gegen Middlesbrough stand nach den 90 Spielminuten ein 1:3 auf der Anzeigetafel. 15 Punkte, Platz 24 -das ist die Hinrunden-Bilanz von Wycombe Wanderers. Von 11 Auswärtspartien konnte das Team ein Spiel siegreich gestalten. Dies entspricht einem Wert von 9,09%. In der Statistik der vergangenen 6 Monate stehen drei Siege, sechs Unentschieden und vierzehn Niederlagen. Bei den Spielen im auswärtigen Stadion sprangen für die Gäste ein Sieg heraus. 8-mal musste man sich geschlagen geben, zu einem Unentschieden kam es bisher 2-mal. Von zehn Duellen auswärts gegen Teams, die in der Tabelle über FC Wycombe Wanderers standen, konnten in dieser Spielzeit ein Duell gewonnen (10%) werden. Acht Spiele wurden verloren (80%), ein Spiel endete Remis (10%).

Auf fremdem Geläuf trifft die Mannschaft von Trainer Gareth Ainsworth im Schnitt 0,73-mal pro Partie. Auffälllig: Der größere Anteil an Toren fällt in der zweiten Halbzeit. Wenn FC Wycombe Wanderers auf fremdem Terrain antritt, fallen durchschnittlich 2,64 Tore. In vorherigen Saison erzielte die Wycombe Wanderers bei Auswärtsbegegnungen durchschnittlich 0 Treffer und kassierte 0 Gegentreffer.

Jetzt auf Auswärtssieg FC Wycombe Wanderers wetten! >>

Wett Tipps für Torwetten

Ein Blick auf den Ober/Unter Durchschnitt beider Mannschaften in Höhe von 2,0 legt eine Under 2.5 nahe. Unibet bietet hierfür mit 2.12 aktuell die Höchstquote am Markt. Die Torbilanz der beiden Vereine spricht für einen Tipp auf Beide Teams treffen. Mit 1.65 bietet Interwetten dafür derzeit die Bestquote.

Prognose für Ergebniswetten

Die Wettanbieter halten einen 1:1-Unentschieden am wahrscheinlichsten. Für diesen Tipp könnt Ihr derzeit bei Unibet die attraktivste Quote von 8.00 ergattern.

Die nächsten Spiele

FC Cardiff City, FC Watford und Derby County sind die Mannschaften, auf die QPR als nächstes trifft. Für FC Wycombe Wanderers warten an den nächsten Spieltagen die Partien gegen Sheffield Wednesday, Birmingham City und Brentford FC.

Boni für